Update:

16.06.2016

Berner Sennenhund Freunde Deutschland e.V. (BSFD e.V.)

Berner Sennenhund Welpen vom Hause Levermann Berner Sennenhund Welpen Atreus Bernr Sennenhund Freunde Deutschland e.V. K-Baby Deckrüde Gandalf vom Herzbach Berner Sennenhund

Mit Hunden ohne Papiere Züchten?

(Registerpapiere)/Phänotyp-Nachweis

Um einen Hund ohne Ahnenpass im BSFD e.V. zur Zucht zu zulassen sind folgende Punkte einzuhalten.

    • Zur Sicherung des Phänotyps, ein (DNA-Test).
    • Überprüfung der Rassemerkmale durch 2  Zuchtwertrichter.
    • Röntgenuntersuchung auf HD, ED, OCD.
    • Feststellung der Zuchttauglichkeit.

Sind diese Punkte erbracht so erhält der Hund einen Registerpass.

In diesem sind wie bei den Ahnenpässen Zuchtbuchnummer, Name,  Farbe, Chipnummer, Geschlecht, Wurfdatum und Rasse eingetragen. Weiterhin werden dort Ausstellungserfolge, Zuchttauglichkeit, Championate und Würfe/ Deckleistung vermerkt.

Im weiteren Verlauf darf nur mit Hunden verpaart werden, die im Besitz voller Papiere sind.

Des weitern, wird der Züchter, Deckrüden-Besitzer angehalten sein Tier auf folgende Erbkrankheiten untersuchen zu lassen.

    • Maligne Hyperthermie (MH)
    • Degenerative Myelopathie (DM)
    • Hyperuricosurie (SLC)
    • von-Willebrand Erkrankung Typ 1 (vWD 1)

Auch diese Ergebnisse werden im Registerpass eingetragen.

© Copyright: BSFD e.V. Karin Levermann 2008 - 2016 Der Text, sowie die Photos dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt! Die Entnahme von Bildern oder Text, das Vervielfältigen, die Speicherung auf Datenträgern und das Veröffentlichen von Bild- und Textmaterial wird ausdrücklich hiermit untersagt. Copyright unterliegt dem Besitzer und dem Webmaster dieser Seite

 

Homepage Übersetzung  

Berner Sennenhund Freunde Deutschland

Wirb ebenfalls für deine Seite